Diese Website verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Details

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblauf
wirekatzenzufluchtflinsbach.deDer Cookie ist für die sichere Anmeldung und die Erkennung von Spam oder Missbrauch der Webseite erforderlich.Session
cmnstrkatzenzufluchtflinsbach.deSpeichert den Zustimmungsstatus des Benutzers für Cookies.1 Jahr

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

NameAnbieterZweckAblauf
_gaGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.2 Jahre
_gatGoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken.1 Tag
_gidGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren1 Tag

Tom

Kaspar Hauser auf vier Pfoten
Pfad_9-2 Created with Sketch.

Steckbrief

  • ca. 03/22
  • männlich
  • Freigang
  • Braucht Katzenkumpel:ine
Jetzt anfragen

Meine Geschichte

Ich weiß gar nicht so recht, wie ich mich euch vorstellen soll. Mein Name ist Tom - zumindest ist es der, den man mir bei meiner Rettung gab. Ich bin noch nicht mal ein Jahr alt und musste diese kurze Zeit als einer von vielen, der dann trotzdem irgendwie alleine war, und namenlos verbringen. Da wo ich herkomme, gab es viele von uns. Ohne wirkliche Versorgung. Lange waren wir eingesperrt. Hatten kaum Kontakt zu euch Zweibeinern, deswegen dürft ihr es mir auch nicht übel nehmen, dass ich mich so schwer tue, wenn ihr versucht mich anzufassen. Hier, in meiner Pflegestelle, geben sie sich ganz besonders viel Mühe und kümmern sich jeden Tag aufs Neue darum, dass ich euch besser vertrauen kann. Das klappt auch schon richtig gut. Vor allem, wenn ich mit meiner Federangel spielen kann, denn ich spiele für mein Leben gern. Ob ich je eine sogenannte "Kuschelkatze" werde, ist noch schwer zu sagen. Wenn ihr aber vielleicht etwas Erfahrung, Liebe und Geduld mit einem so "hartnäckigen Fall" wie mir mitbringt, könnte das ganz bestimmt was werden. Leichter fällt mir das Ganze, wenn ich zudem einen Katzenkumpel zur Orientierung habe. Deswegen wäre es super toll, wenn bei euch schon eine Fellnase wohnt, die mir zeigen kann, wie ich mit euch umgehen kann. Meldet euch doch einfach und lernt mich kennen. Ich freue mich schon auf euch, euer Tom

Bildergallerie & Updates

Unterstützt durch