Peterle, Phillip & Peppino

zurück zur Übersicht

191022 Peppino thumb 160 vermittelt

200305 Phillip thumb 160 mitName

200305 Peterle thumb 160 mitName

* ca. 19.08.2019, kastriert, tätowiert, nur gemeinsam

Geschichte: *UPDATE 05.03.20* - Sicherlich kennt ihr uns noch. Wir, das sind mein Bruder Peterle und ich, der Phillip, waren bereits 2019 in einer ganz tollen Pflegestelle von der Katzenzuflucht. Unsere Pflegemama hat sich richtig viel Mühe mit uns gegeben und hatte uns richtig toll an euch Menschen gewöhnt. Unser Bruder Peppino konnte daher schon recht bald ausziehen und wir haben gehört, dass er dort sehr gut angekommen ist. Sowas wünschen wir uns auch von ganzem Herzen und hatten vor Kurzem sogar gedacht, dass wir nun auch endlich in unser neues Zuhause umziehen dürfen. Leider war unser neuer Dosenöffner doch nicht so geduldig (speziell mit mir), obwohl er es doch so oft versprochen hat. Ich bin halt nun mal eine etwas scheuere Samtpfote, die aber definitiv auch anders sein kann. Davon gibt es sogar Beweisvideos! Ich brauche eben einfach erstmal eine gute Vertrauensbasis zu meinen Zweibeinern, bevor ich kuscheln kann - ist das denn so schlimm? Hat denn heute keiner mehr Geduld, um uns Fellträgern eine vielleicht etwas länger dauernde Eingewöhnungszeit zu erlauben? Das können wir uns fast nicht vorstellen, deswegen geben wir die Hoffnung auch nicht auf. Mein Bruder Peterle ist da übrigens ganz anders! Er braucht zwar auch ein wenig Zeit, aber er möchte so gern mit euch kuschen, dass er seine Angst schneller überwinden kann. Ich schaue mir manchmal das eine oder andere bei ihm ab, das is dann für mich gleich viel leichter. Vielleicht habt ihr ja noch zwei Plätzchen auf dem Sofa frei, das ihr mit uns teilen wollt? Wenn ja, dann macht euch sofort auf den Weg nach Flinsbach und lernt uns kennen. Auch wenn wir es dann vielleicht nicht direkt zeigen können, freuen wir uns auf jeden Fall auf euren Besuch, der hoffentlich schon ganz bald ist! Euer Phillip, mit Bruder Peterle

--------

Geschichte bisher: Unsere Namen sind Peppino, Phillip & Peterle und wir sind ca. am 19.08.2019 geboren worden. Unsere Geschichte wird euch bekannt vorkommen, denn sie gleicht jener, wie sie hier von vielen erzählt wird. Wir waren Findlinge, denen es gar nicht gutging. Unsere Mama hat sich allergrößte Mühe gegeben, aber so einfach war das mit uns fünf nicht. Ein lieber Tierfreund hat uns dann eingesammelt und zur Katzenzuflucht gebracht. Von dort aus durften wir sogleich in unsere Pflegestelle umziehen, wo man sich ganz toll um uns kümmert. Unsere Mama haben wir seither leider nicht mehr wiedergesehen, aber man hat uns gesagt, dass sie wieder dorthin zurück durfte, wo wir hergekommen sind - ohne, dass sie Angst haben muss sich um so kleine Würmer wie uns kümmern zu müssen. Zwei von uns haben auch schon ein neues Zuhause gefunden, so dass nun wir drei noch übrig sind und nach einem kuschligen Plätzchen suchen. Schön wäre es, wenn ich - Phillip - mit einem meiner Brüder bei euch einziehen darf, denn dann fühle ich mich wohler und sicherer. Für den, der nicht mit mir geht, würden wir uns ein Zuhause mit Freigang und/oder einer netten Zweitkatze wünschen. Kommt doch einfach mal vorbei und lernt uns kennen. Ihr werdet sehen, dass wir ganz tolle Zeitgenossen sind. Euer Philip mit Bruder Peppino und Peterle

Weitere Bilder:

  • 191022-Peppino-1-web-2
  • 191022-Peterle-1-web-2
  • 191022-Phillip-1-web
  • 200305-Peterle-1-web
  • 200305-Phillip-1-web
  • 200305-Phillip-2-web

zurück zur Übersicht