Pate werden

Von Zeit zu Zeit kommt es vor, dass wir einige Samtpfoten zu keinem neuen Zuhause verhelfen können. Oft sind sie zu schüchtern, ängstlich oder hegen Misstrauen gegenüber dem Menschen durch vorangegangene schlechte Behandlung. Manchmal sind aber auch körperliche Beeinträchtigungen wie ein fehlendes Auge, ein fehlendes Bein, ein schwankender Gang oder chronische Erkrankungen (z.B. Immundefekte) der Grund, dass sie nicht vermittelt werden können.  Diese bedauernswerten Geschöpfe nehmen wir dann dauerhaft in unserem Haus auf, wo sie sich nach entsprechender Gewöhnung frei bewegen dürfen. Diese „Schützlinge auf Dauer“ (Patenkinder) beweisen uns täglich, dass sie mit ihren körperlichen Beeinträchtigungen sehr gut zurechtkommen und mit etwas Rücksicht ein fast normales Katzenleben führen können.

Lernen Sie doch einfach unsere "Schützlinge auf Dauer" (Patenkinder) kennen...

Schon ab € 5,- im Monat können Sie Pate werden. Sie können Ihre Patenschaft gerne für eine spezielle Katze oder aber für die Gruppe einrichten lassen. Das geht ganz einfach! Laden Sie sich das Patenschaftsformular herunter, suchen Sie sich einen Schützling aus und tragen Sie den Namen in das Formular ein. Eine Kopie dieses Formulares schicken Sie dann per Post oder Email an uns zurück. Wenn Sie sich nicht festlegen, sondern die gesamte Gruppe unterstützen möchten, tragen Sie einfach "ALLE" als Name des Schützlings in das Formular ein. Gerne können Sie Ihre Patenschaftsbeitrag auch einmal pro Jahr überweisen und als Jahrespate geführt werden.

Hier Downloadlink für Patenschaftsformular!

Dies sind unsere aktuellen "Schützlinge auf Dauer" (Patenkinder). Sie möchten gerne etwas mehr über die individuellen Geschichten erfahren? Dann klicken Sie einfach auf eines der Bilder und besuchen Sie die Profilseite des Schützlings.

An dieser Stelle möchten wir uns auch noch bei den bisherigen Paten für ihre Unterstützung bedanken! Besonders eure Patenkatzen danken es euch!