Vorweihnachtsgeschichte

Am späten Abend des 02.12. sowie am Morgen des 03.12., ereignete sich eine wahre, kleine Vorweihnachtsgeschichte, die uns wieder zeigt, dass jeder einzelne etwas zum Tierschutz beitragen kann. Gegen halb 8 abends kontaktierte uns ein ausländischer LKW-Fahrer per Email, der seine Wochenendpause auf der Raststätte Kolb in Sinsheim verbrachte. Er berichtet von einer kleinen Katze, die wild miauend zwischen den LKWs umherläuft und um Futter bettelt. Er ging davon aus, dass sie ausgesetzt worden sein muss. Im Rewe Sinsheim hat er unseren Aushang gesehen und uns daraufhin kontaktiert. Per Whatsapp hielten wir Kontakt zu ihm und versuchten eine Nacht- und Nebel-Rettungsaktion zu organisieren. Um halb 1 nachts waren engagierter Helfer und Freunde des Vereins dann vor Ort, um sich ein Bild von der Fellnase zu machen. Zwischenzeitlich waren aus der einen gemeldeten Katze zwei geworden. Aller Vermutung nach Mutter mit Kind. Beide waren sehr hungrig und vorsichtig. Da sich die beiden aber sehr nah herantrauten und der kleine sich auch anfassen ließ, vermuteten wir, dass sie bereits Menschenkontakt gehabt haben und in der Tat ausgesetzt worden oder ausgebüchst sein müssen. Einfangen konnten wir sie zu diesem Zeitpunkt aber leider dann doch nicht, weshalb die Aktion gegen 1 Uhr nachts abgebrochen und die mitgebrachte Falle aufgestellt wurde. Am nächsten Morgen informierte uns der Fahrer gegen halb 8, dass die Mama-Katze in die Falle gegangen und der Kleine bei ihm im Führerhaus "festgesetzt" worden ist. Gegen halb 11 konnten die beiden von den gleichen Helfern des Vorabends abgeholt werden und wurden an unsere Pflegetelle in Buchen übergeben. Nach einer ersten Auftaurunde (sowohl von der Kälte als auch des neuen Kontakts), fasste zunächst der kleine Rotkater schnell vertrauen zur neuen Pflegemutter, fraß und schmiegte sich bei einer Kuschelrunde an sie. Die mutmaßliche Mutter ist noch schüchtern und zurückhaltend, wird aber hoffentlich in den nächsten Tagen auch auftauen.
Und die Moral von der Geschicht: Ein Mensch reicht, um den Stein für ein kleines Vorweihnachtswunder zweier Tierseelen ins Rollen zu bringen.
  • 171202-LKW-Katzen01-web
  • 171203a-LKW-Katzen01-quer-web
  • 171203a-LKW-Katzen02-quer-web
  • 171203b-LKW-Kater-1-web
  • 171203b-LKW-Katze-1-web
  • 171204-Kater-1-web
  • 171204-Kater-2-web
  • 171204-Kater-3-web
  • 171204-Kater-4-web
  • 171204-Katze-1-web
  • 171204-LKW-Katzen-1-web